Zitate und Gedichte

 

"Hoffnung hat als einen Boden, der sie besonders gut gedeihen läßt: "Unzufriedenheit"! Und aktiv werdende Unzufriedenheit kann rebellisch sein, mit einer Hoffnung auf etwas und gegen etwas, in dem man sich jetzt durch eigene Schuld, eigene Unmündigkeit, oder durch Unterdrückung befindet."

Ernst Bloch

                                                                                                                                                                                                                     

Hoffnung: Der höchste Rang der Beschreitenden des Weges Allahs

Der Gläubige beschreitet den Weg zu seinem Herrn mit zwei Flügeln: Angst und Hoffnung.

Durch die Angst wird der anbetend Dienende von den Sünden und Schlechtigkeiten abgehalten und durch die Hoffnung werden alle Gliedmaßen zu guten Taten bewegt. Ibn Al-Qayyim sagte: Die Hoffnung gehört zu den großartigsten, höchsten und edelsten Stufen der Beschreitenden des Weges Allahs. Allah der Erhabene lobt und rühmt die Leute der Hoffnung und sagt: "Ihr habt ja im Gesandten Allahs ein schönes Vorbild (und zwar) für einen jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und Allahs viel gedenkt." Sure 33,21

 

Hadith des Propheten: O Sohn Adams! Solange du Mich bittest und auf Mich hoffst, werde Ich dir vergeben, egal, was du getan hast.

Die Stärke der Hoffnung entspricht der Stärke der Erkenntnis über Allah. ... Ohne den Geist der Hoffnung wären alle Anbetungshandlungen des Herzens und der Gliedmaßen nutzlos gewesen, wären Mönchsklausen, Kirchen, Bethäuser und Gebetsstätten in denen Allahs Name häufig genannt wird, zerstört worden, ohne den Geist der Hoffnung hätten die Gliedmaßen keine guten Taten geleistet und ohne die milde Brise der Hoffnung hätten sich die Schiffe der Taten auf dem Meer des Willens nicht bewegt.

Islamweb Deutsch Stand 2017 09

 

"Diejenigen (aber), die glauben und diejenigen, die auswandern und sich auf Allahs Weg abmühen, sie hoffen auf Allahs Erbarmen. Allah ist Allvergebend und Barmherzig." Sure 2,218

Siehe also, wie sie auf Allahs Barmehrzigkeit hoffen, während sie all diese großartigen guten Taten verrichten. Also beeil dich mit den guten Taten und mit der Reue über begangenen Sünden und Schlechtigkeiten.

Islamweb Deutsch Stand 2017 09

                                                                                                                                                                                                                    

 

Wenn die Hoffnung nicht wär,

so lebt ich nicht mehr,

denn die Hoffnung allein,

kann lindern die Pein.

Und wie ging es denn hin

und wie ging es denn her,

wenn die Hoffnung nicht wär!

 

Wenn Sturm und auch Wind

den Schiffsmann greift an,

und so denkt er dabei,

dass die Hoffnung noch sei.

Und wie ging es denn hin,

und wie ging es denn her,

wenn die Hoffnung nicht wär.

Volksweise